Mohnblütenöl

VERSPANNT? RÜCKEN, SCHULTERN, NACKEN, KNIE? NARBEN?

Mohnblütenöl ist eine Wohltat für Muskeln, Gelenke und Narben.

Erweicht, erwärmt & entspannt.

Was Mohnblüte alles kann

Zuordnung körperlich:

  • Verspannungen
  • Verhärtungen
  • Versteifung der Gelenke
  • Ablagerungen
  • harmonisierend bei jeder Form von Gelenks- und Muskelproblemen
  • Narbenstörungen
  • beruhigt Brandnarben
  • macht Haut und Narben wieder geschmeidig
  • Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen
  • Cellulite
  • ordnend nach Knochenbrüchen
  • unterstützend bei Wirbelsäulentherapien
  • wir glauben, dass der hohe Lichtanteil in unserem Mohnblütenöl dafür verantwortlich ist, dass gestörte Nerven wieder belebt werden können.

Psychisch:

  • Neigung sich zu überfordern
  • über die Schmerzgrenze gehen
  • hohe Ziele
  • hohe Erwartungen an sich
  • mehr Aufmerksamkeit dem Körper
  • Kräfte gut einteilen
  • machbare Ziele setzen

Massageöl:

Mohnblütenöl hat sich bei verschiedensten Massagetechniken bewährt. Es genügt oft schon, wenn der Therapeut vor der Be“Handlung“ die Hände mit diesem Öl einreibt. Dadurch kann sich eine positive Entspannung der betroffenen Bereiche ergeben. Mohnblütenöl lässt sich gut mit ätherischen Ölen kombinieren.

Herstellung von Mohnblütenöl: Wir pflücken wildwachsende Mohnblütenblätter in unberührten Gegenden und besonnen das Mazerat (Olivenölansatz) in speziellen Kalk-Sodagläsern die UV-Licht durchlässig sind. Das UV- Spektrum spielt eine wichtige Rolle für die Kommunikation in unserem Vitalsystem. Das Mazerat wird nach 2 Monaten und ca 140 Sonnenstunden nach einer speziellen Methode „sonnengefiltert“ und in Violettglas abgefüllt. In diesem speziellen Glas können Biophotonen gespeichert werden zudem wird die Wirkung des Öles ohne Konservierungsstoffe über viele Jahre erhalten.

Die Sonne in dem Mohnblütenöl: Wir haben unser Mohnblütenöl bei Prof. F.A.Popp am deutschen Internationalen Institut of Biophysics in Neuss untersuchen lassen. Aufgrund des Untersuchungsberichtes kann man sagen, dass es ein „belichtetes Mittel“ ist.

Inhaltsstoffe: Olivenöl, Blütenblätter vom wilden Mohn* * Wildsammlung In 200ml oder 100ml Abfüllungen erhältlich.

Empfehlung: 1-2 x täglich einstreicheln oder in hartnäckigen Fällen ein Leinentuch benetzt über Nacht auflegen.

HELLKRAFT DES SONNENLICHTES

„Dove non va il sole, va il medico“ – „Dort, wo die Sonne nicht hinkommt, muss der Arzt kommen“ besagt ein italienisches Sprichwort.

Wie die Sonne unser Wohlbefinden beeinflusst – Licht bedeutet Lebenskraft

Sonnenlicht war eines der ersten Stärkungsmittel der Menschheit und ist der entscheidende Faktor bei all unseren Pflanzenmitteln. Der moderne Mensch verbringt seine Tage in geschlossenen Räumen bei künstlichem Licht und wundert sich, dass Zivilisationskrankheiten um sich greifen. Wir sind moderne Höhlenmenschen geworden.

Dass ein Mangel an Sonnenlicht aufs „Gemüt schlägt“ und zu handfesten Winterdepressionen führen kann ist inzwischen Allgemeinwissen. Dass sich ein Mangel an Sonnenlicht aber auch auf unser körperliches Wohlbefinden auswirkt, ist vielen nicht bewusst.

Wir nehmen Sonnenlicht im Freien über die Haut und die Augen auf, doch wir “essen” es auch. Der Biophotonenforscher Prof. Popp stellte das Zelllicht auch in Pflanzen fest und konnte aufgrund der Lichtausstrahlung eines Salatblattes messen, ob es im Freiland oder im Glashaus gewachsen ist. Doch es gibt noch eine dritte Möglichkeit, Photonen, also Sonnenlichtteilchen aufzunehmen: Über belichtete Substanzen. Und das ist es, was wir bei unseren Mitteln tun. Wir besonnen Substanzen.

Warum belichtete Substanzen verwenden?

Am besten ist es, Sie sind genug an der Sonne und essen viel Sonnengereiftes. Doch wenn bereits ein großer Energiemangel da ist, Dauerbelastungen zehren oder wenn kranke oder ältere Menschen nicht viel ins Freie können, dann, so sind wir überzeugt, sind besonnte Substanzen eine wertvolle Tankstelle.

Auch die Wissenschaft ist dem Sonnenlicht auf der Spur. Der deutsche Biophysiker Prof. Fritz Albert Popp konnte nachweisen, dass in jeder Zelle unseres Körpers Photonen, also Lichtteilchen sind. Je besser eine Zelle das Licht halten kann, desto gesünder ihr Zustand. Kranke Zellen beinhalten daher weniger Licht und “tote” Zellen beinhalten kein Licht mehr. So kann man sich gut vorstellen, dass Sonnenlicht Einiges mit unserer Gesundheit zu tun hat.

Was Menschen an Mohnblütenöl lieben

Das Mohnblütenöl bewährt sich nun auch in unseren Breiten bereits seit etwa 25 Jahren. Es gibt Menschen, die es als ihr Wunderöl bezeichnen, es großzügig weiterschenken und gar nicht mehr ohne wollen. Dabei gibt es Rückmeldungen mit Heilwirkungen, die wir so gar nicht weitergeben dürfen. Aber wenn Sie es von anderen hören und ihnen Glauben schenken möchten, freuen wir uns, wenn auch Sie Schönes damit erleben.

Hier Auszüge aus Rückmeldungen, die wir erwähnen dürfen, wenngleich sie auch keine Versprechen unsererseits, sondern Rückmeldungen von Kunden sind.

Aus der Hebammenpraxis:

“Mohnblütenöl hat sich bestens bewährt zur Entspannung und Linderung während der Geburt.”

“Meine Beweglichkeit hat sich mit dem Mohnblütenöl ganz deutlich verbessert.”

Kundin, Augsburg 79 Jahre

“Ich sitze viel am Schreibtisch und verwende Nuhrovia-Mohnblütenöl regelmäßig für meinen extrem verspannten Rücken, Schultern und Nacken. Ich schwöre darauf.”

Manager, Salzburg

“Mein Knie beruhigt sich jedes Mal, wenn ich Mohnblütenöl anwende, es ist großartig!”

Hr. Seewald, Händler

“Natürlich springe ich nicht mehr wie ein Fohlen, aber ich habe das Gefühl, es tut mir gut. Oft spüre ich eine angenehme Wärme, wenn die Pflegerin es aufgetragen hat.”

Kundin, Oberösterreich, 91 Jahre

“Die Cellulite meiner Klientin wurde deutlich weniger nach regelmäßiger Anwendung von Mohnblütenöl!”

Physiotherapeutin, Dresden

“Mohnblütenöl ist bisher das beste Öl, mit dem ich gearbeitet habe. ich finde es holt die Menschen auch gut ”runter”.”

Chiropraktikerin, Heilpraktikerin D-Bühl

“Eine Kundin hatte eine große, hässliche, alte Narbe – mit dem Mohnblütenöl ist sie wesentlich schöner und weicher geworden. ”

Masseurin, Oberösterreich

“Ich habe meine Kaiserschnittnarbe mit Mohnblütenöl gepflegt, sobald sie verheilt war. Sie wurde sehr schnell sehr schön und fühlt sich gut an. Toll dieses Öl!”

Kundin D-Traunstein

“Wir verwenden das Mohnblütenöl seit vielen Jahren und geben es gerne an Kunden weiter.”

Revital Aspach -Rehabilitation und Kur, Österreich

“ Nuhrovia ist eine Firma, die Produkte in bester Qualität herstellt. Ich habe ihr Mohnblütenöl testen lassen und festgestellt, dass das besonnte Mohnblütenöl auf Olivenölbasis, eine deutlich bessere Qualität aufwies, als ein nicht besonntes biologisches Olivenöl.”

Apothekengroßhändler, A-Kärnten

“Nuhrovia ist eine der ganz wenigen Firmen, die ich außer selbstgemachten Pflanzenauszügen empfehle.”

Fr. Salbrechter, Obfrau des Vereins FNL “Freunde naturgemäßer Lebensweise”, dessen Kräuterkurs von der Unesco ausgezeichnet wurde.

“Ihr seid aber schnell! Ich habe gestern erst bestellt und heute ist das Paket schon da, ich bin begeistert!”

Kundin, Deutschland (Anmerkung: bis zu drei Werktage kann es schon dauern, aber lieber heute als morgen!)

“Bei euch kommt die Sonne ja sogar durchs Telefon!”

Kundin, Hamburg

“Ich bin Krankenschwester und verwende privat Ihre Produkte. Ich bin begeistert!”

D-Berlin

Mohnblütenöl BESTELLEN:

Mohnblütenöl 100 ml

Mohnblütenöl 200 ml